Aktuelles

15.06.2019: Mitarbeiterbefragung t0 beendet

MAB t0

15. Juni 2019

Wenn man messen möchte, ob das durchgeführte Projekt zu einer Veränderung der Arbeitszufriedenheit, der empfundenen Belastung oder der Einschätzung der Arbeitgeberattraktivität führt, ist dafür die beste Methode, diejenigen zu fragen, die es beurteilen können: Die Pflegekräfte und alle anderen Mitarbeitenden der drei teilnehmenden Einrichtungen! Um die im Projektzeiteraum erfolgte Änderung abzuschätzen, sind zwei Befragungen günstig, eine zu Beginn des Projekts (die sog. t0-Befragung) und eine zweite zum Ende des Projekts (t1). Selbstverständlich können Differenzen in den Ergebnissen auch an anderen Ursachen begründet liegen, die nichts mit dem Projekt zu tun haben. Trotzdem bieten die Befragungen eine gute Basis zur Erfolgsmessung.

In allen drei Einrichtungen konnten alle Mitarbeitenden freiwillig entweder online oder auf Papier und selbstverständlich in der Arbeitszeit an der etwa 20 Minuten langen Befragung teilnehmen. Die Beteiligungsquoten liegen zwischen 77% und 94%, was ein großer Vertrauens- und Motivitationsbeweis der Beschäftigten ist. Aktuell läufte die Auswertung der Daten. Ergebnisse werden allen Beschäftigten im Herbst vorgestellt.